Neben dem Anspruch auf einen Spitzenplatz in der Bundesliga hat der deutsche Meister VfL Wolfsburg auch bei seiner Champions-League-Premiere hohe Ziele.

"Ich sehe eine Riesenchance für uns. Mein Ziel ist es, die nächste Runde zu erreichen", sagte der neue Trainer Armin Veh im Interview mit dem "kicker": "Jeder Gegner ist eine Herausforderung. Wir spielen nicht in der Champions League, um Trikots zu tauschen."

Der VfL werde nicht viele Spieler dazuholen, "aber die, die kommen, müssen passen, damit wir auch mal adäquat wechseln können", so Veh.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel