Torhüter Logan Bailly von Borussia Mönchengladbach hat einen Bruch des rechten Mittelfußes erlitten. Angeblich ist ihm zu Hause ein Gegenstand auf den Fuß gefallen.

Der Belgier wird nach der Verletzung zunächst drei Wochen Gips tragen müssen. Danach ist eine Prognose möglich, ob er bis zum DFB-Pokalspiel am 1. August beim Zweitligisten FSV Frankfurt oder bis zum Saisonstart der Fußball-Bundesliga eine Woche später wieder fit wird.

Bailly war in der Winterpause für 2,5 Millionen Euro Ablöse von KRC Genk nach Mönchengladbach gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel