Der 1. FC Nürnberg hat beim Comeback von Kapitän Andreas Wolf auch sein viertes Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Beim Drittlisten Rot-Weiß Erfurt setzte sich der Aufsteiger 5:1 (1:1) durch.

Nach der Erfurter Führung durch den ehemaligen Nürnberger Chhunly Pagenburg trafen Daniel Gygax, der Ex-Erfurter Albert Bunjaku, Neuzugang Güngör Kaya (2) und Marek Mintal für die Franken.

Wolf kehrte nach über dreimonatiger Pause zurück und spielte die erste Halbzeit durch. Der Innenverteidiger hatte sich Anfang April am rechten Knie verletzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel