Luca Toni will sich beim Rekordmeister FC Bayern München nicht mit der Reservistenrolle begnügen.

"In 15 Jahren gehörte ich nie zu den Ersatzspielern. Und ich sehe mich auch jetzt nicht auf der Bank", sagte der Stürmer der "Gazzetta dello Sport".

Auch einen vorzeitigen Abgang schloss der Italiener aus: "Ich denke nur daran, zu beweisen, dass ich auf meinen Platz gehöre." Abschließend schickte er noch eine Kampfansage in Richtung Gomez und Co.: "Ich weiß, dass ich Treffer erzielen kann wie eh und je, die Tore werden für sich sprechen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel