Ein Angriff ungarischer Hooligans auf Fans von Hertha BSC hat das Testspiel der Berliner bei Ferencvaros Budapest überschattet.

Vor dem Anpfiff hatten etwa 20 Anhänger des Gastgebers die gut 50 Hertha-Fans attackiert. Einer von ihnen wurde durch einen Flasche am Kopf verletzt und musste von Herthas Mannschaftsarzt am Auge genäht werden.

Hertha gewann das Spiel vor 7000 Zuschauern in Budapest mit 2:0. Die Tore erzielten Cicero (16.) und Gojko Kacar (24.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel