Der Transfer des Schweden Marcus Berg vom FC Groningen zum Hamburger SV steht anscheinend kurz vor dem Abschluss.

Nach einer weiteren Verhandlungsrunde von HSV-Klubchef Bernd Hoffmann in den Niederlanden haben sich die Klubs bei ihren Ablösevorstellungen weiter angenähert.

Die Hanseaten wollen die Verpflichtung des U-21-Nationalspielers, der bei der EM in seinem Heimatland im Juni mit sieben Treffern Torschützenkönig geworden war, möglichst noch in dieser Woche perfekt melden. Im Raum stand zuletzt eine Ablösesumme von rund 10 Millionen Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel