Demba Ba hat seinen Platz in der ersten Elf bei 1899 Hoffenheim nach dem Theater um seinen letztlich geplatzen Wechsel zum VfB Stuttgart vorerst offenbar verloren.

"Er muss sich erstmal hinten anstellen und an den anderen vorbeiarbeiten. Er hat keinen Bonus mehr, wie das die ersten eineinhalb Jahre der Fall war. Er ist jetzt der Herausforderer für die anderen Spieler auf seiner Position", sagte 1899-Manager Jan Schindelmeiser im Trainingslagers in Leogang.

Es werde "eine Weile dauern", bis Ba "das verlorengegangene Vertrauen wiedererlangt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel