Karl-Heinz Rummenigge will dem Präsidenten von Real Madrid, Florentino Perez, einen Brief schreiben mit der Aufforderung, das Werben um Franck Ribery einzustellen.

Das kündigte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern in einem Interview mit der "Bild-Zeitung" an. "Wenn diese Störfeuer nicht sofort aufhören, werden wir Real bei der Fifa anzeigen", so Rummenigge.

Zum Thema Neuverpflichtungen sagte Rummenigge: "Die Angelegenheit mit Bosingwa hat sich gerade erledigt, da Chelsea ihn nicht ziehen lassen möchte."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel