Der Hamburger SV hat das Blitzturnier auf Schalke gewonnen. Das Team von Trainer Bruno Labbadia besiegte im Finale den VfB Stuttgart 3:0 (2:0) und blieb damit im Turnierverlauf ohne Gegentor.

Die Tore im Finale für den HSV erzielten Collin Benjamin (25.), Jonathan Pitroipa (28.) und Mladen Petric (58.).

Den dritten Platz sicherte sich Bayern München mit einem 2:1 (2:1)-Erfolg über den Gastgeber Schalke 04. Die Münchner machten damit den Misserfolg für Trainer Felix Magath bei dessen Heimpremiere in der Arena auf Schalke komplett.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel