Der Wechsel des portugiesischen Nationalspielers Maniche zum 1. FC Köln ist perfekt.

Am Montagnachmittag wird der zuletzt vereinslose 31-Jährige bei einer Pressekonferenz im Kölner Trainingslager im österreichischen Velden von FC-Manager Michael Meier offiziell vorgestellt. Der Mittelfeldspieler hatte zuvor in Köln erfolgreich die sportmedizinische Untersuchung absolviert.

"Guter Name, gute Verpflichtung", kommentierte Lukas Podolski den Neuzugang. Maniche ist der zweite Portugiese im Kölner Kader nach Petit, der 2008 an den Rhein wechselte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel