Mittelfeldspieler Carlos Eduardo hat bei 1899 Hoffenheim die Qualifikation für die Champions League als Ziel ausgegeben.

"In dieser Saison spielen wir um Platz eins bis drei, also um die Champions League", sagte der brasilianische Spielgestalter "Bild".

Der 22-Jährige will in der neuen Spielzeit vor allem seinen Ruf als "Enfant terrible" ablegen. Deshalb führte der in der Vergangenheit leicht zu provozierende Hitzkopf ein ausführliches Gespräch mit Nationalmannschafts-Psychologe Hans-Dieter Hermann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel