Der VfL Wolfsburg hat offenbar Abstand von einer Verpflichtung seines Wunschstürmers Nilmar genommen.

"Für uns ist das Thema momentan erledigt. Wir haben klar gesagt, was wir zahlen wollen und zahlen können. Wenn das nicht reicht, muss man das akzeptieren. Es ist nicht so, dass der Spieler für uns alternativlos wäre", sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach.

Zuvor hatten brasilianische Medien berichtet, die Wölfe hätten ihre Offerte an den brasilianischen Nationalspieler und dessen Klub Internacional Porto Alegre zurückgezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel