Drei Tage nach dem Gewinn des Blitzturniers auf Schalke war der Hamburger SV in einem weiteren Test gegen einen namhaften Gegner erfolgreich.

Die Hanseaten gewannen beim niederländischen Meister AZ Alkmaar durch das Tor von Mladen Petric (16.) mit 1:0 (1:0) und überstanden auch eine 34-minütige Unterzahl schadlos. Guy Demel sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (56.).

15 Minuten vor dem Ende wechselte HSV-Coach Bruno Labbadia den kürzlich verpflichteten Marcus Berg ein. Der schwedische Nationalstürmer kam vom FC Groningen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel