Die Transferverhandlungen zwischen dem VfB Stuttgart und Klaas-Jan Huntelaar wurden Mittwoch Abend beendet.

Die Niederländer hatte die Frist für eine endgültige Entscheidung über einen Wechsel verstreichen lassen, weil er sich mit seinem derzeitigen Verein über eine Ablösesumme nicht einigen konnte.

Der VfB-Vorstand Horst Heldt sagte dazu: "Wir wollten Klaas-Jan Huntelaar verpflichten, weil er mit seiner Spielweise sehr gut in unsere Mannschaft gepasst hätte. Aber wir sind nicht bereit, uns hinhalten zu lassen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel