Werder Bremen hat Zweitligist FSV Frankfurt die Eröffnungsfeier des umgebauten Stadions verdorben.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf gewann bei strömendem Regen 2:1 (1:0). Die Werder-Treffer erzielten Hugo Almeida (44.) und Philipp Bargfrede (55.).

Für die Gastgeber Gastgeber war vor 10.470 Zuschauern in der ausverkauften Arena Pa Saikou Kujabi (82.) erfolgreich. Mittelfeldspieler Soumaila Coulibaly musste auf Seiten der Frankfurter verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel