Lucas Barrios vom chilenischen Spitzenklub CSD Colo Colo soll am Sonntag erstmals mit dem Kader von Borussia Dortmund trainieren.

Besteht der Welt-Torjäger den Medizin-Check, soll der 24-jährige Argentinier einen Vier-Jahres-Vertrag unterzeichnen.

Barrios, der angeblich für eine Ablösesumme von 4,4 Mio. Euro zum BVB wechselt, soll die Nachfolge des Schweizer Nationalstürmers Alexander Frei antreten, der nach drei Jahren für eine Ablösesumme von 4,25 Mio. Euro in seine Heimat zum FC Basel zurückkehrte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel