Hertha BSC Berlin kam eine Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt nicht über ein 2:2 (1:1) bei Zweitligist FC St. Pauli hinaus. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre ging vor 10.684 Zuschauern am Millerntor zweimal durch Maximilian Nicu (16.) und Gojko Kacar (51.) in Führung, St. Pauli konnte jeweils durch Max Kruse (39.) und Florian Bruns (59.) ausgleichen.

Hertha gastiert in der ersten DFB-Pokal-Runde am kommenden Samstag bei Preußen Münster, der FC St. Pauli tritt am Sonntag (2. August) beim FC 08 Villingen an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel