Der Kampf um den Platz im Tor bei Eintracht Frankfurt ist entschieden: Vor dem 2:0 am Samstag beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern teilte Michael Skibbe Oka Nikolov mit, dass er als Stammtorwart in die Saison geht.

Der 35-jährige Nikolov, seit 19 Jahren bei der Eintracht, stach den 29-jährigen Markus Pröll aus.

Der von Schalke 04 verpflichtete Ralf Fährmann konnte nicht in den Konkurrenzkampf eingreifen. Der 20-Jährige kann wegen einer gebrochenen Hand derzeit nicht trainieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel