Der Mainzer Stürmer Aristide Bance ist an Malaria erkrankt.

Am Montagabend wurde der 24-jährige Nationalspieler Burkina Fasos vom Mainzer Mannschaftsarzt Dr. Klaus Gerlach untersucht und daraufhin in ein Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte durch eine Blutuntersuchung die Krankheit nachwiesen. Drei Tage muss Bance im Krankenhaus bleiben.

"Wir können in Bezug auf das Pokalspiel beim VfB Lübeck am Freitag kein Risiko mehr eingehen", erklärte Manager Christian Heidel: "Wir folgen dabei auch dem dringenden Rat unserer medizinischen Abteilung."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel