Der Hamburger SV hat David Rozehnal vom italienischen Erstligisten Lazio Rom verpflichtet.

Wie die "Bild" berichtet, wechselt der tschechische Nationalspieler, der bei den Römern noch einen Vertrag bis 2012 hatte, für 4,9 Millionen Euro zu den Norddeutschen. Der 29-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag.

Laut Trainer Bruno Labbadia "ist die Kaderplanung abgeschlossen". 24 Millionen Euro hat der HSV damit für neue Spieler ausgegeben - hinter dem FC Bayern (50,7 Millionen Euro) die zweithöchste Summe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel