Der Hamburger SV musste unmittelbar vor der Abreise zum Qualifikations-Hinspiel in der Europa League beim FC Randers einen schweren personellen Rückschlag hinnehmen.

Neuzugang Elijero Elia erlitt im Training eine schwere Prellung und eine Dehnung der Patellasehne im rechten Knie und fällt damit mindestens drei Wochen aus.

Der 22 Jahre alte Niederländer war vor Saisonbeginn für 8,5 Millionen Euro von Twente Enschede an die Elbe gewechselt. Er hatte sich in der Vorbereitung einen Stammplatz als Offensivspieler im linken Mittelfeld gesichert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel