Trainer Michael Skibbe hat Christoph Spycher zum neuen Kapitän von Eintracht Frankfurt bestimmt.

Der 31-jährige Außenverteidiger löst Stürmer Ioannis Amanatidis ab. Der Grieche wurde wie der Brasilianer Chris zum Stellvertreter des Schweizer Nationalspieler ernannt, der in den vergangenen Jahren selbst "Co-Kapitän" war.

"Ich finde es besser, einen Verteidiger als Kapitän zu haben", begründete Skibbe am Mittwoch: "Ein Verteidiger ist weniger verletzt und wird auch seltener ausgewechselt."

Spycher spielt seit 2005 am Main.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel