Arturo Vidal von Bayer Leverkusen flog zu seinem erkrankten Sohn nach Chile.

Jupp Heynckes stellte den 22-jährigen Mittelfeldspieler frei, um sich in der Heimat um seinen zwei Monate altes Kind Arturo Alonso zu kümmern.

"Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit, Arturo gehört jetzt zu seinem Kind und erhält von uns jedwede Unterstützung", betonte der Trainer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel