Schalkes Torhüter Manuel Neuer schließt nach der Verletzung seines Vertreters Mathias Schober ein vorzeitiges Comeback am Samstag im Revier-Derby gegen Borussia Dortmund aus.

"Das wird nichts. Ich gehe nicht davon aus, dass ich spielen kann. Ich stehe ja erst am Donnerstag zum ersten Mal wieder im Training", so Neuer.

Neuer hatte sich in der Saisonvorbereitung einen Mittelfußbruch zugezogen. Gegen den BVB wird deshalb Ralf Fährmann zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga kommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel