Derek Boateng verlässt den 1. FC Köln nach nur einem halben Jahr und wechselt zum spanischen Erstligisten FC Getafe.

"Auf dieser Position haben wir zu viele ähnliche Spielertypen", begründet Trainer Zvonimir Soldo die Entscheidung, den Entschluss, den 26-Jährigen ziehen zu lassen.

Der Nationalspieler Ghanas war erst im Januar vom israelischen Meister Beitar Jerusalem zum dreimaligen Deutschen Meister gekommen, wo er einen Vertrag bis 2013 unterschrieb.

Über die Höhe der Ablösesumme machten die Verantwortlichen keine Angaben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel