Werder Bremen muss in der ersten Runde des DFB-Pokals am Sonntag bei Zweitliga-Aufsteiger Union Berlin auf Markus Rosenberg und Daniel Jensen verzichten.

Stürmer Rosenberg plagt sich mit Knieproblemen. Mittelfeldspieler Jensen ist nach Achillessehnenproblemen noch nicht wieder fit.

Für Klaus Allofs keine Ausrede: "Bei allem Respekt vor dem Gegner: Wir sind die bessere Mannschaft. Wenn wir die Dinge richtig angehen, dann werden wir uns auch durchsetzen", so der Manager des Titelverteidigers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel