Der FSV Mainz 05 will den derzeit ausgeliehenen Mittelfeldspieler Eugen Polanski nun durch einen Kauf an sich binden.

Der Aufsteiger hatte Polanski im Juni vom spanischen Erstligisten FC Getafe ausgeliehen. "Wir haben ein Modell gefunden, mit dem beide Seiten leben können", sagte FSV-Manager Christian Heidel. Die Ablösesumme soll rund 400.000 Euro betragen, wobei Getafe bei einem Weiterverkauf ebenfalls beteiligt würde.

Polanski war Anfang Juli am Zeh operiert worden und muss voraussichtlich insgesamt zwei Monate pausieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel