Nach der 0:2-Niederlage im Saison-Eröffnungsspiel beim VfL Wolfsburg fordert Jens Lehmann seinen Arbeitgeber VfB Stuttgart zu weiteren Spielerkäufen auf.

"Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass wir noch mal nachlegen sollten", sagte der Torwart der "BamS".

Der 39-Jährige weist darauf hin, dass auch nach der Verpflichtung von Pavel Pogrebnjak und Alexander Hleb noch rund 23 Mio. Euro aus dem Verkauf von Mario Gomez zum FC Bayern München übrig seien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel