Dante von Borussia Mönchengladbach sah am 1. Spieltag der Bundesliga 2009/10 als erster "Sünder" die Rote Karte.

Der Abwehrspieler wurde in der Begegnung beim VfL Bochum von Schiedsrichter Michael Kempter nach einer Notbremse in der 60. Minute vorzeitig in die Kabine geschickt.

In der Saison 2008/09 gab es 29 Rote Karten. Der Negativ-Rekord von je 46-mal "Rot" wurde in den Spielzeiten 1990/91 und 1994/95 aufgestellt. Insgesamt 1002 Platzverweise mit "Rot" verhängten die Unparteiischen seit Gründung der Bundesliga im Jahre 1963.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel