Timo Gebhart gibt Entwarnung. Der Mittelfeldspieler, der sich beim 0:2 in Wolfsburg mit Schmerzen im Rücken hatte auswechseln lassen, absolvierte eine Laufeinheit weitgehend beschwerdefrei.

"Ich habe kaum noch Schmerzen und hoffe, dass ich Mittwoch oder Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren kann", so Gebhart, der seine Teilnahme am U-21-Turnier um den Valeri-Lobanowski-Pokal in Kiew absagen musste. "Ich gehe davon aus, dass es bis zum Spiel am Samstag reichen müsste."

Dann trifft sein VfB Stuttgart auf den SC Freiburg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel