Das für die Champions-League-Partie gegen Steaua Bukarest erhoffte Comeback von Mittelfeld-Star Franck Ribery verschiebt sich bei Bayern München erneut.

"Bukarest ist definitiv zu früh, da wird er auch nicht zum Kader gehören. Sein Ziel ist Lyon - und auch das ist schon sehr ehrgeizig", sagte Trainer Jürgen Klinsmann.

Der Franzose hatte sich im letzten Vorrunden-Spiel bei der EM am Knöchel verletzt und kam in dieser Saison noch nicht zum Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel