Rolf Kahn, der Vater von Oliver Kahn, will laut der Karlsruher Wochenzeitung "Der Kurier" Präsident beim Karlsruher SC werden. Der 65-Jährige kündigte an notfalls auch eine Kampfkandidatur gegen KSC-Chef Hubert Raase anzustreben und kritisiert bereits deutlich:

"Dass man in der Führung quasi den Abstieg hingenommen hat wie etwas, das man halt nicht ändern kann und allen, die dafür verwantwortlich waren, Freibriefe für ihr Handeln austellt hat. Das kann und will ich nicht akzeptieren".

Oliver Kahn hat seine Unterstützung bereits zugesagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel