Nach seinem Zusammenbruch beim Training des 1. FC Köln hat Co-Trainer Ümit Özat erneut Entwarnung gegeben.

"Liebe FC-Fans, ihr müsst euch keine Sorgen machen. Bei mir ist wieder alles okay. In mir steckt eben immer noch ein Fußballer. Vielleicht habe ich mich ein bisschen übernommen", ließ der 32-Jährige auf der Internetseite des Klubs mitteilen.

Schon beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg will Özat, der im August vergangenen Jahres seine aktive Karriere aufgrund einer Herzmuskelentzündung beenden musste, wieder dabei sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel