Florian Kringe von Borussia Dortmund steht offenbar vor einem Wechsel zum 1. FC Köln.

"Ja, es gab eine Anfrage von Kölns Manager Michael Meier", bestätigte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Trainer Jürgen Klopp verzichtete in den vergangenen Spielen auf den 26-jährigen Mittelfeldspieler.

Köln wäre für Kringe nichts neues, denn von 2002 bis 2004 hatte Dortmund ihn schon einmal an Köln ausgeliehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel