Hertha BSC ist weiterhin auf der Suche nach einem Stürmer.

"Das hat Priorität. Wir wollen noch etwas machen", sagte Michael Preetz, der Geschäftsführer Sport der Berliner. Einen Wechsel von Andrej Voronin wollte die Hertha bisher nicht bestätigen.

Artur Wichniarek, der nach den Abgängen von Pantelic und Voronin in die Hauptstadt zurückgeholt wurde, wirkt bisher noch wie ein Fremdkörper. `Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Knoten platzt", äußerte indes der ehemalige Torjäger Preetz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel