Christian Nerlinger vom FC Bayern München beklagt physische Probleme bei mehreren Spielern.

"Wir haben gesehen, dass der körperliche Zustand unserer Nationalspieler nicht gut ist, erst recht nach der anstrengenden Aserbaidschan-Reise", sagte der Sportdirektor der "Sächsischen Zeitung" und verteidigte damit den Verzicht auf mehrere Stars beim Testspiel in Görlitz. "Es ist besser, wenn die Spieler mal durchschnaufen können."

Aus der Start-Elf gegen Werder Bremen war beim 10:0 gegen den Sechstligisten nur Miroslav Klose dabei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel