Hannover 96 will sich bei der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Trainer Dieter Hecking Zeit lassen.

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass es schnell geht. Wir werden für diese Trainersuche Zeit brauchen und uns diese auch nehmen", sagte Präsident Martin Kind: "In so einer Situation ist es nach meiner Überzeugung wichtig, mehrere Alternativen zu prüfen und mit mehreren Kandidaten zu sprechen."

Bis auf weiteres wird Hannovers U-23-Coach Andreas Bergmann das Training der Bundesliga-Mannschaft übernehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel