Die Königsblauen kamen am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga nicht über ein schmeichelhaftes 0:0 bei Ex-Coach Ralf Rangnick und 1899 Hoffenheim hinaus. Zwar sind die Schalker unter Magath weiter ungeschlagen und eroberten zunächst die alleinige Tabellenführung, können aber am Wochenende noch von der Spitze verdrängt werden.

Hoffenheim wartet nach zwei Punkten aus drei Partien weiter auf den ersten Saisonsieg. In einer hitzigen Partie vor 30.150 Zuschauern in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena von Sinsheim erarbeiteten sich die Gastgeber nach und nach ein deutliches Übergewicht. Schalke blieb indes den Nachweis einer Klasse-Mannschaft schuldig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel