Mesut Özil will seinen bis 2011 laufenden Vertrag mit Werder Bremen nicht vorzeitig verlängern.

Wir werden Werder mitteilen, dass es von unserer Seite derzeit keinen Bedarf gibt, den Vertrag zu verlängern", gab Özil-Berater Reza Fazeli via "Bild" den verhandlungswilligen Hanseaten einen Korb.

Im Sommer hatten bereits der FC Valencia und Manchester City Interesse an dem 20-jährigen Nationalspieler bekundet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel