Manuel Neuer steht überraschend im Schalker Kader für das Revierdery am Samstag bei Borussia Dortmund.

Der 22-Jährige hat seit Anfang Juli wegen eines Mittelfußbruchs pausiert und seitdem nicht mehr mit der Mannschaft trainiert, daher ist es fraglich, ob Trainer Fred Rutten ihn ins Tor stellt. Da auch Ersatzmann Mathias Schober (Muskelfaserriss) ausfällt, steht Ralf Fährmann vor seinem Debüt.

Verzichten müssen die "Knappen" dagegen auf Orlando Engelaar. Der Niederländer wurde wegen Trainingsrückstandes aus dem Kader gestrichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel