Hertha BSC Berlin muss wohl 3 Wochen auf Raffael verzichten. Der 24-Jährige zog sich eine Fraktur des Speichenköpfchens im rechten Ellenbogen zu, als er in der 61. Min. der Partie in Bochum unglücklich auf den Arm fiel. Der Brasilianer spielte die Partie zu Ende.

Die Hertha-Ärzte entschieden sich gegen eine OP. Bei optimalem Heilungsverlauf könnte Stürmer am 12. 9. in Mainz 05 wieder im Kader stehen.

Mit der Verletzung werden die Sorgen der Berliner im Angriff noch größer. Angeblich ist der Klub an dem Brasilianer Fernandinho interessiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel