Hertha-Trainer Lucien Favre weist die Kritik von Kapitän Arne Friedrich und Torhüter Jaroslav Drobny an der Qualität der Mannschaft zurück. Nicht die Qualität habe gefehlt, sondern die Einstellung, monierte Favre. "Wir müssen unser Können abrufen."

Zudem hat Manager Michael Preetz hat vor dem Europa-League-Rückspiel gegen Bröndby IF "volle Präsenz" und "totale Hingabe" gefordert. Nur so könne der bislang enttäuschende Saisonstart mit zwei Niederlagen in der Bundesliga und dem 1:2 im Hinspiel gegen Bröndby wettgemacht werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel