Der Schalker Aufsichstratsvorsitzende Clemens Tönnies zeigte sich im Sport1.de-Interview "hochzufrieden" mit dem Saisonstart unter Felix Magath: "Alle Beteiligten haben einen sehr guten Job gemacht und ich bin auch als Fan sehr glücklich."

Dass Magath nach dem angekündigten Rückzug von Präsident Josef Schnusenberg noch mehr Macht bekommt, stört Tönnies nicht: "Er hat bereits zur Genüge bewiesen, dass er mit Macht und Kompetenzen umgehen kann".

Weitere Neuzugänge wollte Tönnies nicht ausschließen: "Es kann sein, dass noch etwas passiert."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel