Nach dem schwächsten Saisonstart seit 43 Jahren hat Bayern München neues Selbstvertrauen getankt.

Der Rekordmeister setzte sich in einem Testspiel bei Union Berlin mit 3:1 (2:0) durch und fuhr drei Tage vor der richtungweisenden Begegnung gegen Meister VfL Wolfsburg das erhoffte Erfolgserlebnis ein.

Stürmer Ivica Olic (22.), Verteidiger Breno (30.) und der eingewechselte Edson Braafheid (47.) erzielten die Treffer für den FCB in der mit 19.000 Zuschauern ausverkauften "Alten Försterei". Den Anschlusstreffer für Union machte Kenan Sahin (69.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel