Der Interims-Coach von Hannover 96, Andreas Bergmann, könnte mit einem Sieg am Samstag gegen 1899 Hoffenheim den Aufstieg zum Cheftrainer schaffen.

Die Option stellte 96-Boss Martin Kind indirekt in den Raum.

Im Sport1.de-Interview erklärt der Niedersachse, wie er die Stimmung in der Mannschaft verbessert hat und warum er sich um Transfers keine Gedanken macht.

Außerdem hat er für den Fall, dass er nicht Chef-Coach wird, ein sehr gute Alternative.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel