Einen Tag nach dem 25-Millionen-Transfer von Arjen Robben von Real Madrid zu Bayern München bereiten die "Königlichen" laut der spanischen Tageszeitung "Marca" den letzten Abwerbungsversuch von Franck Ribery vor.

Wie "Marca" berichtet, wollen die Spanier 60 Millionen Euro aufbieten, um den französischen Superstar doch noch vor dem Ende der Transferperiode am Montag abzuwerben.

Die Tageszeitung "AS" hatte bereits am Freitag gemeldet, dass sich Real-Boss Florentino Perez mit Karl-Heinz Rummenigge zu neuen Verhandlungen getroffen hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel