Andreas Bergmann bleibt Cheftrainer bei Hannover 96. "Letztlich sind wir uns sehr schnell einig gewesen", sagte 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke.

"Andreas Bergmann hat schon in zwei Spielen gezeigt, dass er unsere Mannschaft konstruktiv weiterentwickeln kann. Wir sind von dieser internen Lösung überzeugt."

Der 50-jährige Bergmann, der nach dem Rücktritt von Dieter Hecking am 19. August als Interimstrainer beim 2:0 beim 1. FC Nürnberg und beim 0:1 gegen 1899 Hoffenheim fungiert hatte, einigte sich mit dem Klub auf einen Vertrag bis Saisonende.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel