1899 Hoffenheim hat auf den durchwachsenen Saisonstart reagiert und sich erneut verstärkt. Die Kraichgauer haben am Montag Außenverteidiger Jukka Raitala vom finnischen Pokalsieger HJK Helsinki unter Vertrag genommen.

Der U-21-EM-Teilnehmer bleibt vorerst bis zum Saisonende bei Hoffenheim, die TSG besitzt allerdings eine Kaufoption.

"Wir möchten dem Jungen die Möglichkeit geben, sich über die nächsten Monate an die Mannschaft heranzuarbeiten. Im nächsten Jahr könnte er dann eine echte Alternative sein", sagte 1899-Manager Jan Schindelmeiser.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel