Bundestrainer Joachim Löw hat mit Unverständnis auf die Kritik von Werder Bremens Klubführung wegen der Nichtnominierung von Keeper Tim Wiese für die bevorstehenden Spiele der deutschen Nationalmannschaft reagiert.

"Dass man bei der Kritik den Weg über die Öffentlichkeit wählt, ist schon fragwürdig. Wir entscheiden bei den Nominierungen nach bestem Wissen und Gewissen. Auf einzelne Klubinteressen können wir dabei keine Rücksicht nehmen", sagte der 49-Jährige beim Treffpunkt der DFB-Auswahl in Köln.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel