Karl-Heinz Rummenigge hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach ein Wechsel von Superstar Franck Ribery vom FC Bayern zu Real Madrid in der kommenden Spielzeit bereits abgesprochen sei.

"Wir haben keine Vereinbarung, Franck in der nächsten Saison an Real Madrid zu verkaufen, getroffen - das ist Fakt", sagte Rummenigge der Münchner "Abendzeitung".

Weil Madrid sich beim Wechsel von Arjen Robben nach München sehr kooperativ verhalten habe, sei das Verhältnis sehr entspannt und freundschaftlich, sagte Rummenigge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel